Mord in der Jägerschaft

Krimitour am 16.05.2020 in Schneegattern

Im Wald wurde ein Toter gefunden und keiner kannte die Leiche.

Zu Beginn unserer Ermittlungen hatten unsere Mensch-Hund Teams
noch keinerlei Hinweise.
Handelt es sich um einen Unfall, Selbstmord oder gar Mord?

Doch nachdem unsere Ermittler mit Ihren Spürhunden
den Tatort untersucht hatten, war allen klar: „Es war Mord“.
Mit Hilfe der sieben fleißigen Diensthunde und deren Hundeführern wurden Tatverdächtige verhört, Alibis aufgenommen und Indizien gesammelt.

Die harte Ermittlungsarbeit hat unser Team voll gefordert.
Die Spuren führten uns über die Hügellandschaft des Kobernausserwaldes.
Im Dienste der Gerechtigkeit wurde unermüdlich und mit vollem Körpereinsatz der Gipfel erklommen.
Sogar im Weißenbach wurden wertvolle Spuren gesammelt, aufgenommen und analysiert.

Nach knapp 2 Stunden konnte der Täter mit den gefundenen Beweisen erfolgreich überführt werden.
Und wieder einmal ist die Welt ein Stück sicherer geworden. 😊


Posted in Abenteuer, Krimiwanderung and tagged , , , .